Schuljahr 2018/2019

Schulleben

karnevalsumzug

Mit von Kamelle prall gefüllten Schultüten und Ranzen zogen 40 kleine und große i-Dötzchen am Karnevalssonntag durch Selhof und die Altstadt.

Ganz nach dem Motto „Unser erster Schultag“ verteilte die bunte Truppe auch Informationsmaterial zur Löwenburgschule. Löwenstark wird hier neben moderner Pädagogik, dem Inklusionsschwerpunkt und der MINT-Förderung auch ein guter Betreuungsschlüssel geboten. Stolz trug daher auch so mancher Erstklässler seinen Ranzen durch die Straßen. Garantierte OGS-Plätze und ein tolles Betreuungsangebot mit AGs und Sport, lässt auch die mitlaufenden Eltern strahlen, wissen sie doch, dass ihre Kinder in guten Händen sind und individuell gefördert werden. Die engagierte Elternschar setzte daher auch ein Zeichen der Gemeinsamkeit mit Schildern „Wir sind die Löwenburgschule – Rommersdorf und Rhöndorf“. Auch die zukünftigen i-Dötzchen, im Zug noch im Bollerwagen unterwegs, wussten schon ganz genau wo sie ab 2020 ihr Schullied singen werden.

Also: Premiere geglückt! Mit Sicherheit ist die Löwenburgschule auch im nächsten Jahr dabei, wenn es wieder heißt: D´r Zoch kütt.

(Meine Rheinische Anzeigenblätter)

Karneval an der löwenburgschule

Erzähl-ein-märchen-tag (2a)

Den Erzähl-ein-Märchen-Tag am 26. Februar haben die Kinder der Klasse 2a zum Anlass genommen das Erzählen von Märchen mithilfe des Roten Fadens zu üben. Die Kinder der Klassen 1a und 1b freuten sich, den unterschiedlichen Märchen, erzählt von Kindern der Klasse 2a, lauschen zu dürfen.

verkehrspuppentheater

Das Verkehrspuppentheater der Polizei Bonn war bei uns zu Gast. Die ersten und zweiten Klassen verfolgten begeistert das Puppentheater rund um Kasper, Sabine, Herrn Bo, dem Hund Struppi und ihren Abenteuern. 

Kinder- und jugendforum

Begeistert haben die Klassensprecher der 3. und 4. Klassen beider Standorte der Löwenburgschule am Kinder- und Jugendforum der Stadt Bad Honnef zum Thema Stadtentwicklung teilgenommen. Alle Klassen hatten zuvor eifrig Ideen gesammelt, wie unsere Stadt aus Kindersicht schöner und attraktiver für Kinder werden kann. Besonders gefragt waren Vorschläge für den Spielplatz am Vogelbrunnen sowie die Umgestaltung der Insel. Alle waren begeistert bei der Sache und konnten so aktiv zum Stadtentwicklungsplan beitragen.

weihnachtsfeier

Lieder wie "In der Weihnachtsbäckerei", "Lampen aus, es schlafen alle Leute" oder "Dicke rote Kerzen", Gedichte wie "Ich wünsch mir zum heiligen Christ", Flötenstücke oder der Nikolaus-Rap sind nur einige der vielen tollen Beiträge, die unsere Weihnachtsfeier auch dieses Jahr wieder zu einem schönen Ereignis gemacht haben.

Wir wünschen allen fröhliche Weihnachten!

weihnachtskonzert

Am Montag, 17.12.2018, fand nun zum wiederholten Male ein Weihnachtskonzert in Kooperation mit der Musikschule Bad Honnef statt. Beide Chöre der GGS Löwenburg sangen besinnliche, aber auch heitere Lieder alleine. Zum Abschluss standen dann beide Chöre auf der Bühne und sangen Merry Christmas - Frohe Weihnacht. Dieses Lied sangen sie in verschiedenen Sprachen wie englisch, chinesisch, vietnamesisch, lingala (eine Sprache aus Afrika).  

aktion weihnachtskiste

Auch dieses Jahr haben wir uns wieder an der "Aktion Weihnachtskiste" der Tafel Bad Honnef beteiligt. Viele Kinder haben Lebensmittel und fertig gepackte Päckchen mitgebracht und gemeinsam haben wir die Pakete bei der Tafel abgegeben.

wie bricht ein vulkan aus? (4b)

Da das Siebengebirge durch Vulkanausbrüche entstanden ist, wollten die Kinder der Klasse 4b wissen, wie das ist, wenn ein Vulkan ausbricht. Dazu haben sie ein spannendes Experiment durchgeführt.

vorlesetag

Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages am 16. November 2018 haben auch die Kinder der Löwenburgschule spannende Geschichten und Informationen über Themen der Natur und Umwelt gehört. Schüler der 9. Klasse des Siebengebirgsgymnasiums haben in 12 verschiedenen Gruppen vorgelesen, in die sich die Kinder zuvor einwählen durften. 

martinszug

auszeichnung "mint-freundliche schule"

92 Schulen aus NRW wurden am 30.10. als MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet. Davon erhielten das erste Mal 46 Schulen die Ehrung und weiter 46 Schulen wurden nach dreijähriger erfolgreicher MINT-Profilbildung erneut mit dem Signet „MINT-freundliche Schule“ geehrt. Von ca. 8000 Schulen in NRW gibt es ca. 300 MINT Schulen. Dazu gehört die GGS Löwenburg. Darüber hinaus wurden 33 Schulen als „Digitale Schule“ geehrt. Darunter nur 4 Grundschulen. Auch dazu gehört nun die GGS Löwenburg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(c) MINT Zukunft

Raumfahrt-show (3b, 4a, 4b)

Einige Kinder der Klassen 3b, 4a und 4b  sind mit dem Bus nach Köln zur Raumfahrt-Show gefahren. Dort waren auch viele andere Kinder. Uns wurde viel über Astronauten und Weltall erzählt. Uns wurde gezeigt wie eine Raumstation von innen aussieht. Ich fand die Experimente mit der Schwerelosigkeit sehr spannend und interessant. Uns wurde gezeigt wie die Reihenfolge der Planeten ist und wie sie heißen. Jetzt weiß ich, dass es in unserem Sonnensystem acht Planeten gibt. Ich habe auch gelernt, dass die Erde ca. 400.000km vom Mond entfernt ist. Wir haben gelernt wie man Papierflieger bastelt. Außerdem wurden uns drei Kurzfilme über den Flug zur Raumstation gezeigt. 

“Mir hat die Raumfahrt-Show sehr gefallen.” (Luis Klasse 3b)

Spiel- und Sportfest 2018

Auch dieses Jahr haben sich alle Klassen der Löwenburgschule auf der Insel zum Spiel- und Sportfest getroffen. Die Kinder haben der Kälte getrotzt und bei unterschiedlichen Stationen - Säckchen werfen, Iglu bauen, Torwand schießen, ... - und dem Sponsorenlauf nicht nur fleißig Geld für unsere Schule gesammelt, sondern auch viel Spaß und Freude gehabt.

Bio-Unterricht der besonderen Art

Bio-Unterricht kann ja so lecker sein! Das konnten heute, am 05.09.2018, 24 Grundschulkinder der Bad Honnefer Löwenburgschule erfahren, die zur mobilen Schauküche auf den Bonner Friedensplatz eingeladen waren. Gemeinsam mit dem prominenten Spitzenkoch Markus Haxter, Bürgermeisterin Angelica

Maria Kappel und LVÖ-Sprecher Michael Morawietz kochten sie ein leckeres Bio-Mittagessen für Kinder. Ausgestattet mit Kochhut und Rührlöffel lernten die Mädchen und Jungen so allerhand Neues über die verschiedenen Bio-Lebensmittel, ihre Herkunft und ihre Verwendungsmöglichkeiten in der Küche. Mit großem Appetit wurde anschließend das eigens gekochte Mittagessen verspeist.  

Schuljahr 2017/2018

Schulleben

Abschiedsfeier der Viertklässler

"Sehr geehrte Damen und Herren! Wir begrüßen Sie herzlich zur Erstaufführung des Zirkus Kunterbunt der Abschlussklassen 4a und 4b der Löwenburgschule. 

Sie dürfen sich auf ein buntes Programm unserer Artisten freuen, in welchem Ihnen kunstvolle Akrobaten, fliegende Turner, bunte Tänzer, geschickte Jongleure und vergnügliche Musikanten einen spannenden Abend bereiten werden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß. Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie den Moment! Manege frei..."

eröffnung des schmetterlingsgartens

Blühstreifen als Futterquelle säen, insektenfreundliche Beete gestalten, Bienenhotels bauen, und biologischen Pflanzenschutz mit selbstgebauten Ohrenkneifer-Nestern betreiben. Einmal in der Woche treffen sich nach dem Unterricht zwölf Mädchen und Jungen, um etwas über das weltweit auftretende Phänomen des Insektensterbens zu lernen, und aktiv in ihrem Schulalltag an regionalen Lösungen mitzuwirken. 

Besonders gefreut haben sich der Schulleiter und die Mädchen und Jungen der Schüler-AG über die Unterstützung durch das Bonner Unternehmen Knauber, das den Junggärtnern ermöglichte, Werkzeuge, insekten- und bienenfreundliche Sämereien und Pflanzmaterial für die Gartenumgestaltung zu beschaffen. 

Interessiert zeigt sich auch Bad Honnefs Bürgermeister Otto Neuhoff, der die Teilnehmer der Schüler-AG spontan zu einem baldigen ‚Beratungs-Besuch‘ ins Rathaus einlud.

Römerwelt (4a und 4b)

Nachdem sich die Klassen 4a und 4b bereits im Sachunterricht mit der Welt der Römer beschäftigt haben, durften sie jetzt die RömerWelt auch hautnah erleben. In der RömerWelt in Rheinbrohl haben die Kinder nicht nur weitere interessante Dinge über die Römer gelernt, sonst durften sich auch im Rahmen einer Führung und einer Rallye wie ein Römer fühlen: einmal kleiden wie ein Römer, auf einer römischen Toilette sitzen, in einem römischen Bett liegen, die Kräuter der Römer probieren und noch vieles mehr.

forscher- und Kreativtag

Am 13. Juni fand zum ersten Mal ein kombinierter Forscher-Kreativtag statt. Wie muss ein Roboter gebaut werden, damit er auch fahren kann? Was ist ein Kazoo? Warum können Brausetabletten einen Luftballon aufpusten? Antworten auf solche Fragen suchten die Kinder der Löwenburgschule am Forscher- und Kreativtag. Während die Dritt- und Viertklässler Aufgaben aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) lösten, konzentrierten sich die Jüngeren auf den musisch-kreativen Bereich. Zusammen mit Kooperationspartnern wie der Bonner Uni, der Musikschule Bad Honnef, dem Beuler Verein Abenteuer Lernen, dem Deutschen Museum Bonn, dem Siebengebirgsgymnasium, Schloss Hagerhof sowie Eltern wurden sieben Kreativ- und acht MINT-Projekte angeboten, zwischen denen die Kinder wählen durften.

Bundesjugendspiele

Nachdem die Bundesjugendspiele aufgrund von schlechtem Wetter leider zunächst ausfallen mussten, haben wir es nun eine Woche später bei Nieselregen gewagt - und es hat sich gelohnt! Wir hatten großen Spaß bei den vier Disziplinen Werfen, Weitsprung, Sprint und Langlauf. 

Klassenfahrt nach Neuss (3b)

Vom 16. bis 18. Mai waren wir, die Klasse 3b, auf Klassenfahrt in der Jugendherberge Neuss. Unser gebuchtes Programm führte uns ins Mittelalter in die Ritterzeit. Bei Ritterspielen, mittelalterlicher Modenschau, Rittermahl und Wappenkunde verging die Zeit seh schnell. Am Freitag ging es zurück und dann direkt in die Pfingstferien.

schmetterlingswerkstatt (1a und 1b)

Nach den Osterferien sind in unseren Klassen winzige Schmetterlingsraupen eingezogen. Wir haben sie beim Wachsen beobachtet und viel darüber gelernt, was Raupen und Schmetterlinge fressen und welche Feinde sie haben. Bei einem Ausflug in die Naturschule am Aggerbogen haben wir nach Raupenspuren gesucht. Anfang Mai verpuppten sich die Raupen. Während wir auf das Schlüpfen warteten, halfen wir beim Pflanzen von Schmetterlingspflanzen auf dem Schulhof. Am 14. Mai entließen wir unseren Schmetterling in die Freiheit.

Mathematik Wettbewerb

An dem Wettbewerb "Känguru der Mathematik", einem Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmer in über 70 Ländern, haben auch einige unserer Dritt- und Viertklässler teilgenommen. Am 15. März fand der Wettbewerb statt, bei dem 24 Aufgaben zu lösen waren. Belohnt wurden alle Teilnehmer nun mit einer Ehrung und Preisverleihung auf dem Schulhof.

wasserforscher (3b)

Im Rahmen ihres derzeitigen Werkstattthemas "Wasser" haben die Kinder der Klasse 3b zum Thema Verdrängung geforscht.

Stabpuppenspiel (2b)

Die Klasse 2b hat sich ein eigenes Stabpuppenspiel ausgedacht, die Texte selbst geschrieben und die Figuren gebastelt. Anschließend haben sie ihr Stück "Wer ist der Größte im ganzen Land" der Parallelklasse und ihrer Patenklasse vorgeführt. Die Zuschauer waren begeistert!

Besuch beim Imker (3b)

heureka! wettbewerb

Im November 2017 haben einige Dritt- und Viertklässler an dem Schülerwettbewerb HEUREKA! zum Thema "Mensch und Natur" teilgenommen. Nun gab es endlich die Ergebnisse und die feierliche Übergabe der Urkunden. Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt das super gemacht!

schwimmen und sinken (1a)

Als eine von bundesweit 13 Regionen nimmt der Rhein-Sieg-Kreis an dem Projekt „MINTeinander-Schwimmen und Sinken“ der Deutschen Telekom Stiftung teil. Am 5. März wurden die dazugehörigen Experimentierkästen übergeben und direkt von den kleinen Forschern aus der Klasse 1a ausprobiert. Ziel des Projektes ist es, Kinder von klein auf für die naturwissenschaftlichen Fächer zu interessieren und ihre naturwissenschaftlichen Kompetenzen systematisch und aufeinander aufbauend zu entwickeln.

Hierzu ist die GGS Löwenburg mit dem Parkkindergarten Hagerhof und dem Siebengebirgsgymnasium eine Kooperation eingegangen. Das Gymnasium wird uns beim zukünftigen Forschertag mit dem Thema „Schwimmen und Sinken“ unterstützen. Der Parkkindergarten Hagerhof wird mit seinen Kindern und einigen Kindern der GGS Löwenburg zu diesem Thema experimentieren.

Wasserforscher (1b)

Die Kinder der Klasse 1b haben in den letzten Wochen zum Thema Wasser geforscht und gearbeitet. Zuerst haben sie sich Gedanken gemacht, wo es überall Wasser gibt und wozu wir es brauchen. Im Forscherraum wurde erprobt, welche Materialien schwimmen. Mit diesem Wissen konnten sie dann Boote bauen. Ob sie schwimmen, wurde natürlich auch überprüft. Zum Abschluss besuchten sich die Kinder der 1a und 1b und betrachteten gegenseitig ihre Boote.

Besuch im Adenauerhaus (4a)

Am 6. März hat die Klasse 4a einen Ausflug ins Adenauerhaus gemacht. Während der Führung durch das Museum haben die Kinder viel über Konrad Adenauer, sein Leben und seiner Verbindung zu Bad Honnef erfahren. Bei einem Quiz durften sie ihr Wissen auf die Probe stellen. Anschließend wurde die Klasse durch das ehemalige Wohnhaus geführt und durfte sogar auf den Dachboden gehen. Ein spannendes Bocca-Spiel auf Adenauers Bocca-Bahn hat diesen tollen Ausflug abgerundet.

karnevalsfeier 2018

Löwenburgschule Alaaf! Auch dieses Jahr hatten wir wieder viel Spaß bei unserer Karnevalsfeier in der Turnhalle, die alle Klassen mit ihren lustigen, musikalischen und tollen Beiträgen bereichert haben.

Karnevalskonzert

Am 5. Februar gab der Schulchor der GGS Löwenburg gemeinsam mit der Musikschule ein Karnevalskonzert. Neben vielen Instrumentalbeiträgen von Musikschülern der Bad Honnefer Musikschule, sang auch der Schulchor schwungvolle Karnevalslieder. Im Foyer der Hauptschule wurde eine gute Stunde ausgelassen gefeiert. Ein Höhepunkt war sicherlich der Besuch des Kinderprinzenpaares aus Aegidienberg und des Dreigestirns aus dem Siebengebirge.

die zauberflöte

Am 25. Januar war die Kinderoper Papageno bei uns zu Gast und hat gemeinsam mit den Kindern die Oper "Die Zauberflöte" aufgeführt. Allen Kindern hat es gut gefallen und viel Spaß gemacht!

adventsfeier

Auch dieses Jahr haben wir am letzten Schultag eine wunderbare Adventsfeier in der Turnhalle erlebt. Alle Klassen haben dazu etwas beigetragen: musikalische Darbietungen, Theaterstücke, Gedichte, Flötenstücke, Lieder und vieles mehr. 

vorlesetag

Am 15.12. durften alle Kinder der Löwenburgschule spannenden, lustigen und fröhlichen Weihnachtsgeschichten lauschen. Dieses Mal wurden die Geschichten von Schülern des Sibis vorgelesen.

aktion weihnachtskiste

Auch dieses Jahr haben wieder mehrere Klassen der Löwenburgschule an der Aktion "Weihnachtskiste" der Tafel in Bad Honnef teilgenommen. Die Kinder haben großzügig haltbare Lebensmittel mitgebracht und in Kisten gepackt. Am 12.12. durften die Kinder dann die gefüllten Kisten der Honnefer Tafel übergeben.

Klassenfahrt nach Bad Münstereifel (4a und 4b)

Vom 4. bis 8. Dezember waren die Kinder der Klassen 4a und 4b auf Klassenfahrt in Bad Münstereifel. In dieser Woche wurden die Kinder zu Zirkusakrobaten, Zauberern, Tänzern und Jongleuren. Die Kinder haben ihre eigene Zirkusaufführung ihres Zirkus "Lollipop, Pollipop und Pillepop" geplant, organisiert und durchgeführt. Unglaublich, was für Talente dabei zum Vorschein gekommen sind! 

Martinszug

Nachdem wir bereits am Vormittag St. Martin in der Schule mit einem Riesen-Weckmann für jede Klasse gefeiert haben, durften wir am Abend des 9. Novembers bei trockenem Wetter einen schönen Martinszug mit unseren selbst gebastelten Laternen erleben. Zum Abschluss gab es auf dem Schulhof nicht nur ein Martinsfeuer, sondern auch leckere Weckmänner und Punsch.

besuch aus Uganda (1b und 4a)

Am 6. November besuchte uns Steven aus Uganda. Er war auf Einladung der Father Charles Convention e.V. nach Deutschland gekommen. Steven schaute sich unter anderem unsere Grundschule an, um den Alltag der Grundschüler etwas kennen zu lernen. Er berichtete auch vom Alltag der Schüler aus Uganda. Die Schüler der Klassen 1b und 4a lauschten seinen Erzählungen gespannt. In der Klasse 1b wurde der Bericht von Peter Hurrelmann, der den Kontakt hergestellt hatte, übersetzt. In der Klasse 4a berichtete Steven auf Englisch.

Käpt'n Book

Gespannt lauschten die Kinder den Autorenlesungen von Oliver Pautsch und Marcus Pfister.

Vielen Dank an die Fördervereine der Stadtbücherei Bad Honnef und der Löwenburgschule, die den Kindern dieses Erlebnis ermöglicht haben!

Besuch beim Bäcker (3b)

Die Kinder der Klasse 3b durften bei Bäcker Welsch in Bad Honnef hinter die Kulissen schauen und sich sogar selbst als Bäckerin oder Bäcker versuchen.

Radfahrtraining (4a und 4b)

Die Klassen 4a und 4b sind in den letzten Tagen fleißig Fahrrad gefahren: auf dem Schulhof haben sie in einem Parcours sicheres Fahren und Bremsen geübt, sie haben gelernt, was zu einem verkehrssicheren Fahrrad gehört und haben ihre ersten Fahrversuche auf der Straße gemacht - die Abschlussfahrt kann kommen!

spiel- und sportfest

Bei wunderschönem Wetter haben alle Kinder der Löwenburgschule an unserem jährlichen Spiel- und Sportfest auf der Insel Grafenwerth teilgenommen. An unterschiedlichen Stationen (Auto fahren, Säckchen werfen, Torwand, ...) und beim 400m-Runden-Lauf zeigten die Kinder ihr Können und sammelten gleichzeitig fleißig Geld für die Ausstattung unserer Klassenräume. Herzlichen Dank an alle großzügigen Sponsoren!

Ausflug zum Wildpark Rolandseck (4a)

Unser Ausflug zum Wildpark Rolandseck hat richtig Spaß gemacht: wir haben Ziegen gestreichelt und ihnen Namen gegeben, Wildschweine und Alpakas gefüttert und Esel, Ponys, Mufflons und Hochlandrinder gesehen.

Bohnenkönigin (3b)

Die Kinder der Klasse 3b haben fleißig Bohnen angepflanzt und versorgt. Schließlich wurde Clara in ihrem Garten zur Bohnenkönigin gekürt - ihre Bohne wuchs am höchsten.

Einschulung

Am 31. August 2017 wurden die neuen Erstklässler eingeschult. Herzlich Willkommen an der Löwenburgschule!

Wir hoffen, ihr werdet euch schnell wohlfühlen, gute Freunde finden, viel lernen und natürlich jede Menge Spaß haben!

Schuljahr 2016/2017

Schulleben

Verabschiedung der viertklässler

"46 Luftballons auf ihrem Weg zum Horizont - sind von den Kids aus diesen Hallen - die heute ihren Abschluss feiern ... 46 Abschlusskinder - jeder war ein toller Schüler - hielten sich für kleine Dapper - dafür gab's auch manchmal Mecker - die großen haben nichts gerafft - und fühlten sich gleich angemacht - bei bottleflip und Spinnerei ... 99 Lieblingslieder - Mathe, doch die Werkstatt lieber - was wir alles bei euch lernten - heute können die Lehrer ernten - was sie uns haben beigebracht - man, wer hätte das gedacht - dass wir einmal so weit kommen - wie 46 Luftballons ... 46 Schüler gehen - heute fließen viele Tränen - denn wir sagen euch Dankeschön - für diese schöne Zeit im Leben ..."

Neue Holzbänke

In der Zeit vom 3. bis 7. Juli waren im Rahmen eines Sozialprojektes sieben Lehrlinge der Fordwerke aus dem zweiten und dritten Lehrjahr an der Löwenburgschule. In dieser Zeit wurden Holzbänke für die Klassen gebaut. Am Freitag, den 7. Juli, war dann die feierliche Übergabe. Die Klassen 3a und 4a lieferten durch ihr Flötenspiel den feierlichen Rahmen.

Klasse! Wir singen

Unsere Schule hat dieses Jahr an dem deutschlandweiten Projekt "Klasse! Wir singen" teilgenommen. Nachdem wir viele Stunden Lieder gesungen haben, Texte gelernt und die passenden Bewegungen geübt haben, war es dann am 24. Juni 2017 endlich so weit: gemeinsam mit 5.000 anderen Kindern haben wir uns in der Kölner LANXESS Arena zum großen Liederfest getroffen, um die eingeübten Lieder gemeinsam zu singen. 

Projektwoche "Musik, Musik"

In der Woche vom 19. bis 23. Juni haben sich alle Kinder mit dem Thema "Musik, Musik" in ganz unterschiedlichen Projekten und auf viele verschiedene Weisen beschäftigt. Es wurde getanzt, Sport mit Musik verbunden, Keyboard gespielt, eine Orchesterreise gemacht, Musikinstrumente gebaut, Ritter Rost und Karneval der Tiere kennen gelernt und ganz viel gesungen. 

Forschertag

Wald-Abenteuer-Tage (3a)

Wir haben drei Tage lang gemeinsam ein Abenteuer erlebt mit kleineren und größeren Aufgaben, bei denen Zusammenarbeit, gemeinsame Kommunikation und gemeinsame Tätigkeit gefordert war.

Unser Ehrenkodex lautete: 1. Wir lieben das Abenteuer 2. Wir achten auf die Schwächeren und 3. Wir fragen uns erst, was wir selbst verbessern können. Wir hatten viel Spaß!

Der Findefuchs (2b)

Gemeinsam haben wir die Lektüre "Der Findefuchs" gelesen und dazu Fuchsmasken gebastelt.